PrepaidKarten: Wer und wo ist es günstig und wer/wo nicht?


PrepaidKarten. Derzeitige Markt-Lage

Hilfe und Tipps

home




PrepaidKarten: Wer und wo ist es günstig und wer/wo nicht?

Alles Wesentliche in einer kurzen Übersicht

Man erhält mittlerweile Prepaidkarten mit günstigen Minutenpreisen, die keine Grundgebühr oder Vertragsbindung besitzen. Die größte Akzeptanz haben die Discount-Angebote von den Providern gefunden, die mit den Supermarktketten zusammen arbeiten. So kann man mal eben eine PrepaidKarte kaufen. Als Alternative gibt es Anbieter, die ihre PrepaidKarten über das Internet verkaufen. Die Prepaidangebote der großen Netzbetreiber sind dagegen derzeit leider nicht konkurrenzfähig. 

Die Prepaidkarten erleben einen unerwarteten Boom. In lediglich zwei Jahren haben Prepaidkarten so entwickelt, dass sie den kompletten Mobilfunkmarkt auf den Kopf stellen. Längst sind die Prepaid-SIMs genauso attraktiv wie Möglichkeiten der Vertragstarife. Dieses liegt daran, dass die Minutenpreise ganz enorm, nahezu ins Bodenlose gefallen sind. Die Minutenpreise liegen in der Zwischenzeit auf einem Niveau, das teilweise noch unter dem der Vertragstarife liegt und das alles ohne Grundgebühr oder die wirklich lästige Vertragsbindung. Um im Vertragsbereich noch zu existieren verlegen sich die Anbieter wegen des ruinösen Wettbewerbs daher immer mehr auf die Flatrates. Am meisten akzeptiert und gekauft sind derzeit die Discount-Angebote von unabhängigen Providern, die mit den großen Supermarktketten zusammen arbeiten. Aufgrund dieser neuen Vertriebswege direkt über die Kasse eines Supermarktes haben diese Discount-Tarife eine fantastische Verbreitung erfahren und können auch nahezu konkurrenzlos niedrige Preise anbieten. Eine mögliche Alternative sind die Prepaidtarife von den kleinen Providern, die nur über das Internet kaufbar sind. Auch diese bieten verhältnismäßig günstige Preise für die Minuten an. Derzeit absolut nicht mehr konkurrenzfähig sind jedoch die Prepaidkarten der großen Netzbetreiber. Sie bieten in der Tat für ihre Prepaidkunden deutlich mehr Serviceleistungen, doch sind die Kosten deutlich, teilweise um ein Vielfaches über dem der preiswerten Konkurrenz. Und selbst das Internetsurfen muss aber bei Prepaidkarten nicht mehr den finanziellen Ruin bedeuten. Einige Anbieter, vornehmlich wieder die Provider (welche mit Discountketten kooperieren) bieten in der Zwischenzeit Datentarife an, bei denen mindestens das Gelegenheitssurfen kaum noch vom Preis her ins Gewicht fällt. 

wichtige Informationen rund ums Telefonieren / Handy, Grundgebühren, Roaming, etc. Wir sind Anbieter-unabhängig.
http://www.calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de

empfehlenswerte Informationen

Roaming Gebühren
Neues zu Roaming Gebühren
prepaid handys
handy ohne Vertrag 
Einzelverbindungsnachweis bei handys ohne Grundgebühr 
Telefonkarten sammeln
Kosten für Handy Klingeltöne
Tipps zur vorzeitigen Kündigung des Telefon oder Internet-Vertrags
Es geht auch günstig bei der Telekom

Telefonkarten für öffentliche Fernsprecher
Mobile Flatrate
Alles Wichtige über DSL und DSL-Flatrate



 

 

 


Datenschutzerklärung AGB Impressum
17.05.2018

PrepaidKarten: Wer und wo ist es günstig und wer/wo nicht?
http://www.calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de

Copyright © Service Agentur 10call 2014 Fragen und Beiträge bitte an info@calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de
Informationen rund um das Telefonieren